Allgemeines

Derzeit sind 32 Mädchen und 150 Jungen aus der Verbandsgemeinde Daun Mitglied in der Jugendfeuerwehr. Diese verteilen sich auf 16 Jugendfeuerwehren.

Eine Jugendfeuerwehr ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Jugendlichen, welche einen Teil ihrer Freizeit als selbständige Jugendgruppe innerhalb der Feuerwehr gestalten.

Zu den Veranstaltungen der Jugendfeuerwehren gehören gemeinsame Unternehmungen wie Spiel, Sport, Ausflüge, Gruppenabende, Zeltlager und vieles mehr. Die Betreuung der Jugendlichen erfolgt durch den jeweiligen Jugendfeuerwehrwart sowie weiterer ehrenamtlicher Betreuer.

Hauptsache Teamwork !

Durch die Mitgliedschaft in der Jugendfeuer sollen die Mädchen und Jungen nicht nur auf ihren späteren Aktiven Dienst in der Feuerwehr vorbereitet werden. Bei den Gruppenstunden, Übungen und Wettbewerben der Jugendfeuerwehren geht es vor allem darum, dass die Jugendlichen die Zusammenarbeit in einer Gruppe erlernen. Hierdurch soll das Zusammengehörigkeitsgefühl und die kameradschaftliche Geschlossenheit gefördert werden.

Ausgehend von den Aufgaben, unter Berücksichtigung der Interessen und Bedürfnisse der Jugendlichen, lassen sich für die Arbeit der Jugendfeuerwehren insbesondere folgende Erziehungsziele nennen:

  • Hilfsbereitschaft
  • Erziehung zu demokratischem Bewusstsein und der Beteiligung an demokratischen Prozessen
  • Mitverantwortung und solidarisches Eintreten
  • Fairness und Toleranz
  • Kontrolle eigener Emotionen

Einen Link zur Internetseite der Jugendfeuerwehren in Rheinland-Pfalz finden Sie unter Kontakte -> Links